Suche
  • Prisca Hintermann

My own soul's Warning

Da ist er nun, der Freipass und für gut befunden!

Geboren ist sie, die Zweiklassengesellschaft. Es ist kein Zwang, es ist alles Freiwillig - ich muss mich nicht impfen lassen wenn ich nicht will. Ich kann wählen, so wie ich die Namen meiner Kinder frei wählen darf.


Und der Osterhase bringt mir noch heute die Überraschungseier, welche er von der lieben Tante Huhn einsammelt und bei mir im Garten versteckt - natürlich erst, nachdem er die Ostereier mit Nestlé Schokolade übergossen hat. Und damit noch nicht genug, er begegnet auf seiner Reise auch noch Onkel Weihnachten und flüstert ihm ins Ohr was ich dann gerne unter dem Tannenbaum geschenkt bekommen möchte.


Ungefähr so stelle ich es mir vor, so ohne Impfung, oder auf dem Weg zur "Nicht-Impfen-Müssenden-Welt-Illusion".

Wir erschaffen gerade den 3. Weltkrieg.

Wir hinterlassen keine Spuren, wir hinterlassen Trümmer. Wir erziehen unsere Nachkommen mit Lügen, mit Unsinn und enorm vielen Unwahrheiten.


Es schockiert mich zusehen zu müssen, wie die Kinder in den Schulen nun alle wöchentliche, anonyme Tests durchführen müssen. In 10er Gruppen sollen sie antanzen - ist allerdings einer der 10 erkrankt, dann ist es vorbei mit der Anonymität, nein, dann wird klar, wer denn der oder die Schuldige ist, denn alle 10 Kinder aus der Gruppe werden nach Hause geschickt - in Quarantäne - und die Social Media Welt verbreitet im Lauffeuer welches Kind denn nun Covid hat! Denn wegen genau diesem einen Kind fällt vielleicht die Landschulwoche, der Sporttag ins Wasser oder sie werden wieder ins Home-Schooling verbannt. So erschaffen wir Feinde, so lassen wir Mobbing weiterleben.

Denkt ihr manchmal auch nach, bevor ihr redet?!

Alle diejenigen die sich nicht Impfen lassen möchten, werden ausgeschlossen, sie dürfen dieses und jenes nicht, oder nicht mehr. Sie werden zurückgestuft, sie werden gemobbt, sie werden am Ende diejenigen sein, die mit Maske rumspazieren und alle anderen nicht mehr - Fingerpointen nennt man das! Sowas haben wir abgeschafft, vor Jahren - WOLLTEN wir es abschaffen, dieses "der andere ist Schuld, wegen dem und jenem dürfen wir nicht..." und nun lassen wir es erneut aufkommen. Arbeitgeber werden Wege finden, dass sich Mitarbeiter Impfen lassen müssen - ansonsten wird es ihnen sicher ganz schnell zum "verleiden" gemacht, dass sie dann von alleine Kündigen.

Seid ihr wach? Seid ihr bei Trost? Kann das euer ernst sein?

Der Gipfel der Dummheit habt ihr aber noch nicht erreicht. Bald kommt sie, die Entscheidung, dass wir alle wieder ohne Maske rumlaufen dürfen. Die armen Menschlein dürfen sich auch endlich wieder mit 2 oder 3 Küsschen begrüssen, sich umarmen und zu Hauf im Kreise Ringel-Reih tanzen. Und dabei sterben sie, die kleinen Menschlein, während sie tanzen... Geimpfte Geschöpfe sterben nicht! Oh doch, oh doch...


Warum wollen wir nicht besser machen was wir vor Corona verbockt haben, warum wollen wir nicht Wege gehen, die uns durch Corona aufgezeigt wurden. Vielleicht sollten wir uns nicht vor dem Sterben hindern, sondern vor Dummheit bewahren.


Es stimmt mich nachdenklich, wie soll ich meinen Nachkommen, meinen Kindern erklären, warum wir wieder so wie vor 2 Jahren weitermachen, dass wir die Masken nun wegwerfen können, dass wir aufs Hände waschen nicht mehr so viel Wert legen müssen und wir uns alle wieder in den Armen liegen können - wenn wir denn wollen. Denn wir sind ja nun geimpft! Es wird mir nicht gelingen, also werde ich Lügen müssen - und Lügen, das habe ich als Kind gelernt, dass soll man nicht (aber vielleicht war ja das auch eine Lüge). Wir sind nicht gegen Corona geimpft, wir können immer noch daran sterben. Wir werden nicht verhindern können, dass weiterhin Menschen sterben, wir werden auch nicht verhindern können, dass neue Virenarten uns Heimsuchen und wir werden uns damit abfinden müssen, dass der Stärkere am Ende derjenige ist, der sich Fortpflanzen wird.


Was ich aber verhindern kann, dass sind Lügen! Und ich kann lernen, aus meinen gemachten Fehlern lernen. Die Natur schenkt mir diese Chancen - aber alles was wir tun ist "wir lockern" und geben den gebeutelten auch noch grosse Auflagen, damit sie am Ende dann endgültig zunichte gehen.


Warum gehen wir dahin zurück wo wir hergekommen sind? Warum ist es einfacher Millionen in Versuche, anstelle von in neue Wege zu investieren - neue Innovative und angepasste Wege - solche die der Natur nicht schaden und uns am Ende zugute kommen, weil die Natur dann nicht Krieg führen muss mit uns.


Ich bin geimpft. Weil ich musste! Risikopatient, ich bin auf Medikamente angewiesen ist, welche mir verwehrt geblieben wären, wenn ich mich nicht geimpft hätte. Und ihr sagt mir weiterhin "es ist alles eine freie Entscheidung"Lügen über Lügen!


Die Impfung schützt mich nicht vor Corona und auch nicht von Grippeviren und auch nicht gegen Dummheit - sie reduziert höchstens mein Anteil an freier Entscheidung. Von wegen wir sind frei im Sein, wir sind Gefangene der Gesellschaft, der Masse, der Unwissenden.


In dem Sinne und Geiste.


Mit freundlichen Grüssen an die Mehrheit, welche immer noch glauben, dass der Osterhase, dem Weihnachtsmann über den Weg laufen wird.

Die Gürtelrose


My Own Soul's Warning

And now I think I know why

'Cause when I hit the ground

It made a messed up sound and it kept on rattling through my days

Cutting up my nights like a goddamned knife

And it got me thinking no matter how far

I just wanted to get back to where you are


Es spielt am Ende keine Rolle ob ich diesen Text einem gebrochenen Herzen widme oder ob ich es als Zeichen sehe, dass meine Seele nicht Teil von Fehlern werden soll. Macht damit was ihr möchtet, ich wollte nur zum Denken auffordern - am Ende entscheidet ihr selber für euer Sein oder euer Gehen!

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen